DIAKONISSEN-STIFTUNGSKRANKENHAUS, SPEYER

Projekt: Komplette Sanierung des Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer in 2 Bauabschnitten

Bauherr: Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer gGmbH

Baujahr: 1. Bauabschnitt Planung 2010 bis 2012, Bau 2011-2014; 2. Bauabschnitt Planung 2014 bis 2016, Bau 2016-2019

Leistungen: Leistungsphasen 1-9 nach HOAI

Erstellen einer Wirtschaftlichkeitsberechnung für Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung mittels Blockheizkraftwerk und Absorptionskältemaschine, Erneuerung diverser Kessel, Installation von 2 BHKWs, Verteilung der Wärme über Stahlrohrleitungen mit entsprechender Dämmung, Heizflächen entsprechend Gegebenheiten, Klinikausführung bzw. Hygiene-Plattenheizkörper, Heizkreise außentemperaturgeregelt

Be- und Entlüftungsanlage für das gesamte Gebäude gemäß DIN 1946-4. inkl. Regelung, adiabate Kühlung zur Reduzierung der Zulufttemperatur im Sommer

Kalt, Warm – und Zirkulationsleitungen entsprechend den Anforderungen in hygienischer Ausführung, WW-Erzeugung durch Ladesysteme, Schmutz- und Regenwassersysteme zum direkten Anschluss an städt. Kanal, Wasseraufbereitung für VE-Wasser und enthärtetes Wasser sowie Wasseraufbereitungsanlage für Kühlturm, sanitäre Einrichtungen entsprechend den krankenhausspezifischen Anforderungen, Pflegearbeitskombinationen

Versorgung der Patientenzimmer mit Sauerstoff und Druckluft. Ebenso für Untersuchungs- und Behandlungszimmer, Kontroll- und Absperreinrichtungen in den verschiedenen Zonen, Erneuerung Druckluftzentrale, Anschluss Druckluft an vorhandenes System

Komplette Aufschaltung der Anlagen auf Gebäudeleittechnik

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.