KLOSTER OGGERSHEIM, LUDWIGSHAFEN-OGGERSHEIM

Projekt: Das unter Denkmalschutz stehende Klostergebäude im Herzen von Ludwigshafen-Oggersheim (Baujahr 1761) wurde innen substanzschonend instandgesetzt und haustechnisch komplett modernisiert. Anbauten aus den 1950er Jahren wurden abgerissen, ein neues Treppenhaus integriert und das ganze Gebäude brandschutztechnisch ertüchtigt.
Das Erdgeschoss beherbergt die öffentlich zugängliche Herz-Jesu-Kapelle, Gesprächsräume und das Refektorium. Im Obergeschoss befinden sich die neu ausgestatteten Klausurzellen der Franziskaner-Minoriten.

Bauherr: Bistum Speyer

Baujahr: 2016 bis 2018

Leistungen: Leistungsphasen 1-9 nach HOAI

Komplett neue Heizungsinstallation mit Gasbrennwerttherme, Beheizung der Räume durch Röhrenradiatoren

Dezentrale Lüftungsanlagen in den Sanitärbereichen

Komplette Erneuerung der Sanitärinstallation einschließlich Hausanschluss und Grundleitungen, Zentrale und dezentrale Warmwasserbereitung

Demontage der vorhandenen Elektroinstallation bis zum Hausanschluss, Neumontage der gesamten Stark- und Schwachstromtechnik unter Berücksichtigung der Belange des Nutzers und brandschutztechnischen Auflagen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.